Neon Kreditkarte

Auffallend positiv an dieser Kreditkarte ist für mich, die vollständige Transparenz des Zahlungsverkehr.

Wenn immer ich eine Zahlung mit der Neon Kreditkarte tätige, erhalte ich umgehend ein SMS über den belasteten Betrag.

Dies gibt auch Sicherheit, dass wenn meine Karte mal abhanden kommt, ich sofort weiss, ob sie belastet wird und kann entsprechend reagieren.

Keine Auslandspesen mehr

Als erste Schweizer Kreditkarte hat die Neon Kreditkarte keine zusätzlichen Spesen mehr für Belastungen im Ausland. Dies macht die Karte noch attraktiver.

Keine Verzugszinsen

Während viele Kreditkarten den Kreditbetrag von einem Bankkonto belasten und dabei verzugszinsen über den gesamten Belastungsbetrag verlangen wenn dieser einmal nicht ganz genau korrekt bezahlt wird, ist die Neon Kreditkarte eine PrePayd Karte.

Dabei bezahle ich zuerst den Betrag ein, welchen ich über die Kreditkarte ausgeben will und verunmögliche damit einen Verzugszins.

Zudem ist gewährleistet, dass beim Verlust der Karte, Bezüge in astronomischer Grösse getätigt werden können.

Eher weniger schön ist…

Von einigen Unternehmen werden die PrePaid Kreditkarten wie NEON nicht akzeptiert. So zum Beispiel von:

  • Fluggesellschaft Swiss